Mailto: info@agillis.de
BMS

 

         BMS

Biomechanische Stimulation

Revolution in Rehabilitation und Prävention

Die bewährte BMS-Methode
20 Jahre die Geheimwaffe russischer Olympiasieger und Kosmonauten, die 420 Tage im All bleiben konnten, die westlichen Astronauten jedoch nur bis zu 120 Tagen.

So arbeitet die Natur

  • Muskeln vibrieren ständig mit unterschiedlicher Frequenz
  • bei höchster Muskelanspannung entstehen für wenige Sekunden regelmäßige Schwingungen: der Aktivitätstremor die sichtbar werdende Blutpumpfunktion der Muskulatur
  • dieses Maximum an Durchblutung führt zur Erwärmung zu intensivem Blutaustausch, zur Beschleunigung des Stoffwechsels, zu einer optimalen Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen sowie zum Aufbau der Muskulatur

 

BMS imitiert die Natur

  • BMS Geräte von erzeugen körpereigene Schwingungen
  • an angespannter Muskulatur entsteht so für bis zu 3 Minuten und nicht nur für wenige Sekunden auf natürliche Weise der Aktivitätstremor, auch an Muskel. die nicht mit dem Willen aktiviert werden können.


Nachteile der Natur:

  • höchste Muskelanspannung erst nach langer Aufwärmphase und nur für wenige Sekunden möglich – Verletzungsgefahr.
  • eine oft für Stunden erforderliche Willensbereitschaft in Therapie oder Training
  • Belastung von Herz-, Kreislauf- und Nervensystem


Vorteile von BMS:

  • keine Anwendung von Strom am Körper und keine Medikamente
  • Muskeltätigkeit ohne Willensanstrengung
  • Herz, Kreislauf und Nerven werden weit weniger belastet als beim Training
  • der muskelaufbauende Tremor wird wesentlich häufiger und in kürzeren Abständen aktiviert
  • dadurch beeindruckend schnellere Erfolge in Therapie und Training
  • auch mit dem Willen nicht beeinflussbare, inaktive Muskelbereiche können trainiert werden

BMS-Geräte optimieren die Natur

  • die Durchblutung wird verbessert
  • der Stoffwechsel wird angeregt
  • Ablagerungen und altes Gewebe werden aufgelöst
  • und über das Lymphsystem mit anderen Toxinen ausgeschieden
  • Energie zur Gewebeproduktion wird mobilisiert (Cholesterinspiegelsenkung)
  • beschleunigte Entwicklung von Gelenkbeweglichkeit, Muskelkraft, Muskelwachstum und Koordination
  • Schmerzen werden rasch und anhaltend gelindert
  • die Zusammenarbeit von zentralem und peripherem Nervensystem wird intensiviert Haut in Problemzonen wird gestrafft und gefestigt - Gesichtsmuskulatur wird gekräftigt.

Theorie

Wirkung

Indikationen