Mailto: info@agillis.de
Bewegung

 

Der menschliche Körper - Ein Wunderwerk

Man stelle sich vor:

Das ganze wunderbare Sein des Lebens beginnt in einer Zelle .

                                                                  

Das Wunderwerk Körper, ein Geschenk das jeder von uns bekommt,

                                                                                    

entwickelt sich bis zur Vollendung

und verfällt dann wieder in eine Zelle.

 

Im Durchschnitt dauert dieser Prozess 75 – 80 Jahre.( Der Verfall natürlich etwas länger)

Der Mensch kann nicht auf alles Einfluss nehmen, was diesen Prozess verändert.

Unfälle, Schwere Erkrankungen, genetisch bedingte Veränderungen.

Aber über den Einfluss den er nehmen kann, wollen wir hier reden

 

Wir müssen lernen unseren Körper mehr wahrzunehmen. Unsere Sensoren schulen, Bewegung fühlen und genießen.

Bei vielen Menschen sieht der Tagesablauf wie folgt aus: Arbeiten, Essen, Fernsehen, Schlafen.

Da unsere Arbeitsabläufe in vielen Berufen sehr einseitig geworden sind, leidet hier der Körper schon.

Zum Beispiel der Sachbearbeiter sitzt den größten Teil des Tages auf seinem Allerwertesten, heute mehr vor

dem Bildschirm als vor 20 Jahren.

Er fährt sitzend(stehen geht nicht) mit dem Auto zum Arbeitsplatz und zurück. Er ißt Abendbrot im Sitzen

und schaut auch relativ bewegungslos Fernsehen.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

 

Unser Körper mit seinen Muskeln, Gelenken, Gefäßen und Nerven braucht Bewegung, denn

WER RASTET DER ROSTET.

Der Gelenkknorpel wird über Bewegung versorgt, Blut fließt schneller wenn wir uns bewegen-->

Ablagerung an den Gefäßinnenwänden wird vorgebeugt.

Bewegung animiert die Atmung, somit wird dem Körper mehr Sauerstoff zugeführt.

Bewegung gibt der Muskelfaser Reize um nicht kraftlos zu werden.

Die Muskulatur erhält Ihre Stützfunktion und Stabilität bzw. Führungsqualität in den Extremitäten.

Ich glaube dass Sie dieses schon alles wussten, noch bevor Sie es gelesen haben.

Ihr Körper braucht nur 4 Sachen:                   LICHT  -   LUFT  -  WASSER  - AKTIVITÄT.

Geben Sie Ihrem Körper, dem Geschenk Ihrer Eltern, wofür Sie kein Geld bezahlen mussten,

3 – 5 Stunden in der Woche Aufmerksamkeit.

Wenn Sie das nächste Mal etwas aus Ihrem Küchenschrank holen, ein Glas zum Beispiel,

achten Sie darauf wie viele Dinge Ihr Körper machen muss:

Sicher zum Schrank gehen, stehen, beobachten, zielen, Hand öffnen, Türgriff greifen, öffnen,

eventuell Kopf in Sicherheit bringen. Glas greifen, nicht zu locker nicht zu fest.

Dabei muss der Arm gehoben werden, Schultergelenk muss gedreht werden,

Ellenbogen beugen und strecken………….

Sie sehen, ich kann noch viel mehr dazu schreiben, doch das würde zu weit führen.

Ich hoffe ich kann Sie für Ihren Körper etwas sensibilisieren, genießen Sie Ihn, er wird es Ihnen danken.

Fangen Sie heute damit an !!!!!!!

 Wenn Sie dabei etwas Hilfe brauchen, kommen Sie bei uns vorbei.

 Wir helfen Ihnen gerne

Seitenanfang